DigitalWatchBlog

Digital Marketing

5 AI-Tools zur Automatisierung deiner Facebook-Werbekampagnen

Zwischenzeitlich ist es kein Geheimnis mehr, dass Facebook eine der lukrativsten Plattformen für Werbetreibende ist. Mit mehr als 1,28 Milliarden monatlichen Nutzern und einer fast unendlichen Vielzahl von Selektionskriterien der Zielgruppen, wirst auch du deine passende Zielgruppe finden. Egal welches Produkt du vermarktest, auf facebook wirst du deine Zielgruppe finden.

Im Gegensatz zu SEO und Content-Marketing, können Facebook Ads innerhalb von wenigen Tagen, teils sogar Stunden, grosse und lukrative Ergebnisse bringen.

Sobald eine Anzeige in der richtigen Zielgruppe das richtige Angebot enthält, generiert es für dich Umsatz und dies zu meist tiefen Akquisitionskosten. Und wenn man eine Anzeige so erfolgreich läuft, dann kannst du mittels Erhöhung der Anzeigekosten den Abverkauf und somit den Gewinn skalieren.

Und diese Anzeige kann während einer gewissen Zeit sehr gute Performance-Werte abliefern, bis die Zielgruppe erschöpft ist.

Natürlich wird dir nicht auf anhieb eine so erfolgreiche Anzeige gelingen. Meist vergehen einige Tage und Wochen, geprägt von Split-Tests und Verfeinerung der Zielgruppe bis hin zu Optimierungen der Anzeigebilder bzw. Anzeigevideos.

Je nach Herangehensweise kann das ein teueres Unterfangen werden.

Die Automatisierung – deine Freund und Helfer

Verantwortest du mehrere Kampagnen in deinem Unternehmen oder in der Agentur, so können die täglichen Optimierungen der Kampagnen und die dafür benötigten Auswertungen wertvolle Zeit beanspruchen. Der Aufwand für die Auswertungen und die daraus abgeleiteten Erkenntnisse sind aufwendig und es müssen eine Vielzahl von Daten berücksichtigt werden. Einfacher und besser geht es dabei mit künstlicher Intelligenz. Tools, die alle Aspekte eine Kampagne betrachten und anschliessend die Optimierungen vornehmen sind im Vormarsch. Aber keine Angst, nur weil du solche Tools einsetzt, ist dein Arbeitsplatz noch nicht in Gefahr. Im Gegenteil, die Symbiose zwischen künstlicher und menschlicher Intelligenz bringen den Kampagnenerfolg auf eine neue Ebene.

Es gibt eine reihe von AI-Automatisierungs-Tools, die dir helfen, Zeit und Geld beim Ausführen von Facebook Werbung zu sparen. Wenn du die Automatisierungen ordnungsgemäss einsetzt, ermöglichen diese die Kampagnen zu skalieren und zu optimieren, ohne dass du jeweils detaillierte Auswertungen machen musst. Und somit hast du mehr Zeit, dich auf die Strategie zu konzentrieren.

Nachfolgend habe ich fünf Tools aufgeführt, welche dich mit künstlicher Intelligenz unterstützen.

1. Reveal Bot

Der Reveal Bot ist komplett in das Business-Chat Tool Slack integriert. Dabei werden dir mittels Live-Updates in Slack Berichte über den Fortschritt und den Erfolg deiner Facebook Kampagnen mitgeteilt.

Innerhalb von Slack kannst du und dein Team Berichte mit ausführlichen Details über die Kampagnen erhalten. Zum Beispiel kannst du Reichweite, Impressions und Klicks festlegen und der Reveal Bot zeigt dir über den definierten Zeitraum, wie sich die Kampagne bezüglich den Messwerten verbessert bzw. verschlechtert hat.

Wenn nun eine Kampagne oder Anzeigegruppe nicht gut läuft und geforderten KPIs nicht erfüllt, kannst du und dein Team diese direkt per Slack pausieren. So verlierst du nicht unnötig Geld, wenn die Kampagne nicht wie gewünscht performt. Und da Slack auch auf dem Smartphone ist, kannst du die Kampagne bzw. Anzeigegruppe sehr einfach von überall her pausieren und wenn du zurück am Arbeitsplatz bist, optimieren.

Grafiken sagen oft mehr als Tabellen. Daher hat der Reveal Bot eine nützliche Grafikfunktion, mit der du zwei Metriken aus der Kampagne vergleichen und visuell darstellen kannst. Selbstverständlich wiederum direkt in Slack.

Oben in der Grafik siehst du die Korrelation zwischen den Anzeigeausgaben und der Klickrate, um festzustellen, ob deine Kampagne effektiv skaliert oder eben nicht.

Zudem können im Reveal Bot Automatisierungen integriert werden, welche je nach Kampagnenziel Optimierungen an den Kampagnen vornehmen oder nicht.

Der Reveal Bot ist in der Grundversion kostenlos. Sprich, ein definierte Mitteilungsart, ein benutzerdefinierter Report und eine Automatisierung sind inbegriffen. Ab $49 gibt es je nach Werbebudget die einzelnen Funktionen unlimitiert.

2. Zalster

Zalster ist ein Tool, das die menschliche Ungenauigkeit durch künstliche Intelligenz ersetzen will. Mit anspruchsvollen Algorithmen optimiert Zalster deine Gebote, Budgets, Zielgruppen und Werbeanzeigen, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Das Tool verfügt über ein umfassendes Dashboard, dass den Status deiner Kampagnen visualisiert. Zudem bietet Zalster die Möglichkeit, benutzerdefinierte Mitteilungen direkt per Slack zu senden. Auch die Kampagnen- und Zielanpassungen können direkt aus Slack vorgenommen werden.

Als eine der nützlichsten Funktionen in Zalster ist der Split-Test. dabei vergleicht Zalster die einzelnen Splits und lernt so dazu. So können mehrere Werbeanzeigen erstellt werden und Zalster bestimmt auf Basis der bisherigen Daten, wer welche Anzeige zusehen bekommt.

Zalster berücksichtig eine Vielzahl von Datenpunkten. So basiert die Optimierung nicht nur auf Basis der Conversion, sondern auch auf Basis von weiteren Datenpunkte wie “zum Warenkorb hinzufügen” oder “Zahlungsinformationen ergänzen”. Dadurch wird der Erfolg der Kampagnen massgeblich verbessert gegenüber von menschlichen Interaktionen.

Zalster ist geeignet für E-Commerce-Websites oder Websites mit einem klaren Conversions-Ziel. Wer nur auf Reichweite oder Websiteklicks aus ist, wird mit diesem Tool enttäuscht.

Die Kosten für das Tool betragen 5% der Facebook Werbeausgaben, jedoch mindestens $495 pro Monat.

3. ReFUEL4

Kennst du das Problem, dass die Performance von Kampagnen im Verlaufe der Zeit abnimmt? Dies nennt man auch “Werbemüdigkeit”. Keine Kampagne läuft immer hervorragend. Mit der Zeit ist die Zielgruppe ausgeschöpft und die Performance nimmt ab.

Das ist so, weil innerhalb einer definierten Zielgruppe nur ein Teil der Nutzer sich für das Produkt interessieren und konvertieren. Da die gleiche Anzeige der gleichen Zielgruppe angezeigt wird, kommt man an den Punkt, wo alle interessierten Nutzer konvertiert haben und alle anderen langweilen sich nur noch, deine Anzeige zu sehen. Dies wird mit einem immer höheren CpL und höheren CpC erklärt.

In einer solchen Situation kann eine neue Anzeige und ein neues Creative (Bild/Video) der Kampagne neues Leben verleihen.

ReFUEL4 verwendet dabei künstliche Intelligenz, um vorherzusagen, wann deine Kampagnen an Performance verlieren und ersetzt die Anzeige automatisch durch eine neue Anzeige. Das Tool nutzt ein breites Netzwerk an Freelancern, die sich auf Ad-Creative spezialisiert haben. Wenn also die ersten Anzeigen auftreten, dass die Performance der Anzeige sinkt, ersetzt das Tool die Anzeige durch eine neue Anzeige, ohne das du etwas machen musst.

Mit einem solchen umfassenden Angebot erstaunt es nicht, dass das Tool ab einem Preis von $1’000 pro Monat beginnt. Es muss aber dabei beachtet werden, dass insbesondere Grafikleistungen dank dem Tool eingespart werden können, da diese durch Freelancer vorgenommen werden. Kunde wie Spotify, eBay, PayPal und Alibaba setzen auf ReFUEL4.

4. aitarget

Mit der Automatisierung von aitarget ermöglicht es uns Marketer, Gebote und Budgets auch für komplexe Kampagnen mit zahlreichen Anzeigen, Standorten und Zielgruppen zu verwalten. Das Tool verfügt neben ausgefeilten Algorithmen über sehr interessanten Datenintegrationen. So kann beispielsweise Google Analytics an aitarget angeschlossen werden, damit das Tool nicht nur auf Daten von Facebook und Instagram, sondern auch auf den Webtracking-Daten aus Google Analytics optimieren kann. So besteht die Möglichkeit, ein Customer Live Time Value zu berechnen und in die Kampagnenplanung und -Optimierung einfliessen zu lassen.

Dank einer Vielzahl von Automatisierungen mit Daten aus dem Facebook Werbeanzeigenmanager und Google Analytics bringst du mit aitarget deine Facebook Ad performance auf ein neues Level.

Je grösser der Funktionsumfang, desto teuerer wird das Tool. Es gibt zwar eine kostenlose Version, die beinhaltet aber keine Datenintegrationen und verfügt nur über eine Automatisierung. Ab $500 hast du jedoch den fast vollständigen Funktionsumfang inkl. den von mir sehr geschätzten Google Analytics Integration.

5. Trapica

Trapica nutzt künstliche Intelligenz zur Optimierung von Anzeigekampagnen in Facebook, Instagram, AdWords, Twitter und LinkedIn.

Füge einfach zum Namen deiner Kampagne “Trapica” hinzu und die Optimierung läuft. Das Tool beginnt sofort zu identifizieren, was funktioniert und was nicht. Und wird auf diesen Erkenntnissen die Zielgruppen und die Gebote auf der Grundlage von Real-Time Learning anpassen. Sprich, dass System lernt über alle verknüpften Plattformen hinweg und korreliert die Daten in einem Algorithmus, um die Kampagnen bestmöglich zu optimieren.

Das richtige Targetin bei Facebook zu finden ist eine der grossen Erausforderungen für uns Marketer. Dank Trapica wird diese Aufgabe vereinfacht. Trapica analysiert die Conversions auf der Website und vergleicht die Daten mit den Zielgruppen und verfeinert so die Zielgruppen stetig.

In einem Blogpost auf Trapica beschreibt das Team, dass neben der Trapica Kampagne auch eine manuelle Kampagne laufen soll, um zu sehen, wie gross die Differenzen der beiden Kampagnen schon nach kurzer Zeit sein werden.

Trapica bietet noch weitere Funktionen, wie die Vorhersage von Umsätzen, die detaillierte Auswertung von Zielgruppen, detaillierten datengetriebenen Attributionsmodellen, Cross-Platform Kampagnen und vieles mehr.

Mit Kosten ab $649 pro Monat ist Trapica nicht günstig. Aber die Funktionen und die Algorithmen sind die Kosten Wert.

Trapica gehört zu meinen absoluten Favoriten der AI-Tools. Mit dem Funktionsumfang und der Möglichkeit, die künstliche Intelligenz für Kampagnen auf unterschiedlichen Plattformen zu nutzen, sind ein klarer Vorteil gegenüber den anderen Tools.

Kennst du weitere AI-Tools zur Kampagnen-Optimierung? Wenn ja, schreib es in die Kommentare.

Share me....Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestBuffer this pageShare on TumblrEmail this to someone

Kommentiere den Beitrag