DigitalWatchBlog

E-Business

Marktidee für Swisscom TV: Ausbau GameCenter

Der Anteil der Haushalte mit Digital TV ist in der Schweiz bereits über 70%. Davon ist ein grosser Teil von Swisscom und UPC Cablecom bedient.
Ich bin seit Jahren treuer Kunde und auch einwenig Fan der Swisscom. So war es für mich auch klar, das Digital TV namens Swisscom TV von der Swisscom zu beziehen.

Die Möglichkeiten von Swisscom TV finde ich sensationell. So kann ich das iPad und iPhone mit der Swisscom Box verbinden und die Geräte als Fernbedienung benutzen. Auch gibt es bei Swisscom TV bereits diverse Apps, unter anderem auch Spiele-App wie Schach, Quiz, etc.

Nun habe ich mir mal in einer ruhigen Minute Gedanken zum Ausbau von Swisscom TV gemacht. So kam die Idee, das App-Center mit Games auszubauen. Bereits heute ist es ja möglich, Games von Spielekonsolen wie der Playstation direkt vom Internet auf die Spielekonsole zu laden. So dachte ich mir, dass dies ja auch mit Swisscom TV funktionieren könnte. Wenn dann das iPad oder iPhone als Controller mit der Swisscom Box verbunden wird, kann das Gamen beginnen.

Nachfolgend habe ich mal eine Designstudie erstellt, wie ich mir das erweitere App-Center insbesondere bei den Games vorstelle. Ich muss auch ehrlich gestehen, ich habe zu Hause keine Spielkonsole und bin nicht der Gamer. Aber mit dieser Möglichkeit würde ich mir gerne mal das Spiel “FIFA 14″ laden, bzw. kaufen.

1. Swisscom-Box mit dem iPhone oder iPod verbinden
Game-Center0-AppBereits heute kann das iHone und iPad mit der Swisscom Box verbunden werden. Künftig gibt es nicht nur die Möglichkeit, die Sender mit dem iPhone zu wechseln, sondern auch weitere Eingaben auf der Swisscom Box vorzunehmen.
So kann das iPhone auch als Spielcontroller für die Swisscom Box verwendet werden. Dieser Controller entspricht den Funktionen des PS3-Controllers. Mit dem Unterschied, dass die Bedienknöpfen  auf dem Screen des IPhones sind. Jedoch kann hier sicherlich die Funktion der Bewegungen des iPhones eingebunden werden. So kann das iPhone bei einem Rennspiel als Steuerrad verwendet werden.

 

 

 

 

2. Auf der Fernbedienung auf den Knopf “Menu” klicken und das Menu im Swisscom TV öffnen.

Game-Center1

 

 

3. Im Submenu “Games” auswählen. Diese Funktion besteht übrigens schon heute. Jedoch habe ich das Menu wie auch das Submenu noch erweitert.

 

 

 

Game-Center2

 

4. Anschliessend öffnet sich das Menu mit den Spielgenres. Hier im Beispiel klicke ich auf Highlights.
Game-Center3

 

5. Spiel auswählen
Nun öffnen sich die Spiel-Highlight von Swisscom TV. Dies sind Spiele analog der PS4 oder einer anderen Konsole. Wird auf das Spiel geklickt, so wird das Spiel analog der Funktion “VoD” beschrieben und der Benutzer hat die Möglichkeit, das Spiel zu kaufen. Akzeptiert der Benutzer den Kauf, so wird das Spiel auf der Swisscom Box installiert. Die Spielkosten werden mittels Swisscom-Rechnung beglichen.
Game-Center4

 

Mit dieser Funktion in Swisscom TV, welche bereits ansatzweise besteht, könnte Swisscom in den millionenschweren Spielemarkt eintreten. Mit einer Partnerschaft wie beispielsweise Sony werden die Spiele aus der Playstation für Swisscom TV umgewandelt. Da die Spielekonsoleanbieter den Umsatz primär mit den Spielen machen, werden diese sicherlich eher bereit sein, eine solche Partnerschaft anzubieten, da diese sehr einfach ihre Spiele an den Benutzer bringen können. Zudem bin ich mir sicher, dass neue Spieler generiert werden könnten.

Ps.: Die App “Shopping” im Menu beschreibe ich später. Da bin ich noch dran, die Grafiken aufzubereiten.

Was meint ihr zur Designstudie? Wäre das ein Markt? Würdet Ihr so mal ein Spiel kaufen? Schreibt mir Eure Meinung als Kommentar.

Share me....Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestBuffer this pageShare on TumblrEmail this to someone

Kommentiere den Beitrag